SMLDas Smart Letter Board ist eine Android-App für Menschen, die nicht sprechen können und ihre Hände nicht benutzen können, bei der das Prinzip des Partner-Assisted-Scannings mit einer Buchstabentafel elektronisch umgesetzt wird.
Dabei wird die Buchstabentafel durch ein Android-Smartphone ersetzt, das beim "Erraten" des Begriffs hilft.  
Das Vorgehen erläutert der Entwickler anschaulich in einem Video auf YouTube. 

Die App ist im Google Playstore kostenlos zur Installation verfügbar. Weiterhin gibt es auch eine Facebook-Seite sowie eine Webseite mit zusätzlichen Infos; über diese Seiten ist der Entwickler auch erreichbar.

Ähnlich: Das Prinzip der Buchstabenauswahl und das Design der App erinnern an die Kommunikationstafel SpeakBook.

Der Entwickler der weitverbreiteten Kopfsteuerungs-Software eViacam (für PCs) und EVA: Kopfsteuerung für Android-Tablets und Smartphones, Cesar Mauri, hat mit seinem Partner ein neues Projekt gestartet, um Menschen mit motorischen Einschränkungen die Bedienung von Smartphones und Tablets mit Android für zu erleichtern bzw. erst zu ermöglichen.

Das Projekt Ease Apps besteht aus drei getrennten Apps für unterschiedliche Eingabemöglichkeiten (Finger, Maus, Joystick bzw. Gamepad).
Alle Apps sind noch in der Entwicklung, an verschiedenen Funktionen wird noch weitere Feinarbeit geleistet.  Trotzdem können die Apps bereits aus dem Google Playstore installiert und ausprobiert werden.

Comunicae LogoSpanischsprachige App, die entwickelt wurde, um Kinder auf einen Krankenhausaufenthalt sowie spezifische Abläufe und Untersuchungen im Krankenhaus vorzubereiten.
Die meisten Untersuchungen sind sowohl in Piktogrammform als auch als Fotoserie des Ablaufs darstellbar und abrufbar; krankenhausspezifisch und äußerst umfangreich!
Beispiele für Untersuchungen und Abläufe: Blutabnahme, Verband anlegen in Varianten, EKG,EEG, MRT, Ultraschall, Lumbalpunktion, Sonden, Katheder und Zugänge legen (verschiedene), Routinehandlungen der Pflege (Temperatur, Puls, Blutdruck usw.)

Ohne Spanischkenntnisse ist die die Navigation etwas erschwert, aber die einzelnen Piktogrammserien sind sprachfrei und können somit auch ohne Spanischkenntnisse verwendet werden.

>>>    Erfordert iOS 10.2 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Die britische Firma WidgitHealth bietet seit vielen Jahren Kommunikationstafeln für die Kommunikation beim Arzt, im Krankenhaus und ähnlichen Situationen an, allerdings klassisch auf Papier.
Einige dieser Tafeln wurden in viele Sprachen übersetzt (Bedside Messages) und stehen kostenlos zum Download zur Verfügung. Die in Deutsch verfügbaren Tafeln finden Sie auch auf unserer Seite im Artikel Kommunikationstafeln für besondere Situationen.

Kommuniaktionstafeln für Windows und Android kann man mit der freien Software TICO bzw. TICO4Android ganz individuell selbst erstellen. Dabei ist es nicht notwendig, für Windows und Android getrennte Anwendungen zu estellen; die Windows Version lässt sich auf Knopfdruck in eine apk-Datei für Android umwandeln.

 

Virginia 50Diese App verwandelt das Tablet oder Smartphone in eine Kommunikationshilfe, ideal für Menschen mit Sprachschwierigkeiten, gleich welcher Ursache. Die App hat eine Vielzahl vorgefertigter Aussagen, die Bedienung der großen Schaltflächen sollte auch für Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit kein Problem darstellen.
Alle Aussagen sind bildbasiert, das Abspeichern eigener Sätze scheint nicht vorgesehen zu sein.
Die Beschreibung im Playstore weist auf in-App-Käufe (0,99 € - 4,99 € hin).

Bild der Webseite des UK-BlogsDer Blog "iPad und Unterstützte Kommunikation"" und der "UK-Ideen-Blog" ist eine umfassende und aktuelle (deutsche) Informationsquelle zu allen diesbezüglichen Fragen. Es gibt eine umfangreiche App-Liste, die monatlich aktualisiert wird, Tipps und Hilfe bei Problemen, Informationen zu Schaltern und Scanning und vieles mehr.

logo Second VoiceBildbasierte App für Android zur Sprachausgabe in mehreren Sprachen (Deutsch, Dänisch, Niederländisch, Spanisch, Schwedisch, Englisch und Polnisch).

Logo von Speech AssistantEine kostenlose App für Android und Apple-Geräte (Tablets und Smartphones) für Menschen, die nicht sprechen können, aber in der Lage sind, zu lesen und einen Touchscreen zu bedienen.Da die Google-Sprachausgabe benutzt wird, ist keine zusätzliche künstliche Stimme eforderlich.

Wie funktioniert's?
Wörter und Sätze sind in Kategorien angeordnet, die man durch antippen öffnet. Nach Auswahl eines Begriffs tippt man das Lautsprechersymbol an und schon erfolgt die Sprachausgabe.
Man kann natürlich auch Text einfach selbst eintippen und sprechen lassen.

Bildschirm von Speech AssistantNachrichten können auch als Email oder SMS verschickt werden.

Die Größe der Felder und die Farben kann der Nutzer selbst festlegen.
Neue Wörter oder Sätze können ebenso hinzugefügt werden wie weitere Kategorien.

Die App ist kostenlos.

Download im Google Play Store

Logo Meine zweite StimmeBewusst einfach gehaltene App (Android Tablets und Handys ab 4.0.3) für Menschen, die nicht (mehr) selber sprechen können, aber die Tastatur eines Tablets oder Handys zum Schreiben bedienen können.

Wie funktioniert's?
Sie tippen einen Text ein - und auf Knopfdruck wird er laut vorgelesen.
Sie können aber auch Wörter oder ganze Sätze schreiben und sie für später abspeichern. Jedem gespeicherten Textbaustein können sie einen Namen geben und ihn außerdem noch mit Stichworten versehen.  So können später den Text unter einem der Stichworte und seinem Namen leicht wiederfinden und sprechen lassen.

Logo von Let Me TalkLetMeTalk ist eine kostenlose und spendenfinanzierte App für Android, die als Kommunikationshilfe für sämtliche Lebensbereichen entwickelt wurde. Die App unterstützt Menschen mit Sprech-, Sprach-, und Stimmproblemen und verleiht ihnen eine Stimme.

Die App lässt sich leicht individuell anpassen: man kann eigene Fotos, Bilder und Grafiken einstellen und mit Text hinterlegen und auch eigene Kategorien einrichten, in denen zusammengehörende Begriffe geordnet werden können.

Ausgewählte Begriffe lassen sich "sammeln" und als Satz sprechen.

Download kostenlos im Google Play-Store

Projekseite: http://letmetalk-app.blogspot.de/

Für Menschen, die nicht sprechen, aber eine Smartphone-Tastatur bedienen können, gibt es eine kostenlose App für Android: Type and Speak.

Wie funktioniert's?
Man tippt einen Text ein, drückt auf "Speak" und dann wird der Text gesprochen. danach kann man den Satz in einer einfachen Liste speichern und später wieder aufrufen.

Website: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.googamaphone.typeandspeak

Speechnotes ist eine kostenlose und sehr gut funktionierende Diktiersoftware sowohl für Android-Geräte als auch für den PC  Das Programm kommt aus dem Hause Google.
Das Programm hat von allen kostenlosen Diktierprogrammen den größten Funktionsumfang und ist intuitiv leicht bedienbar.

Für Android laden Sie die App aus dem Google Playstore.
Für den PC oder Laptop öffnen Sie in Chrome die Seite https://speechnotes.co/de/

Speechnotes funktioniert nur, wenn eine aktive Verbindung zum Internet besteht. Außerdem funktioniert es nur in Google-Chrome oder Safari als Webbrowser.

Logo der SoftwareSpeechlogger Personal ist eine kostenlose und problemlos funktionierende Diktiersoftware für den PC und für Android-Geräte. Das Programm  ist intuitiv leicht bedienbar.

Download-Links

Für Android: aus dem Google-Playstore
Für PC (erfordert Google Chrome als Browser): https://speechlogger.appspot.com/de/

Logo EVAAndroid-Tablets und -Smartphones sind weit verbreitet, weil die kleinen Geräte all das können, was man sonst am PC erledigen müsste: im Internet surfen, Mails verschicken, Musik hören, Videos schauen und, und, und.
Aber zur Bedienung man braucht viel  Feinmotorik, weswegen Menschen mit Bewegungseinschränkungen in oft von der Benutzung ausgeschlossen waren.

Das ändert sich jetzt. Seit kurzem gibt es eine App, mit der man ein Android-Gerät auch bedienen kann, ohne den Bildschirm berühren zu müssen. Von dem Entwickler, der vor einigen Jahren schon eViacam, eine hervorragende Kopfsteuerungs-Software für Windows-PCs veröffentlicht hat, stammt auch EVA, die Kopfsteuerung für Android.

Voraussetzung ist eine zweite Kamera, wie sie auch für die beliebten Selfies gebraucht wird.

Bildschirmansicht von Talk2MeTalk2Me ist eine kostenlose App für Windows Smartphones oder Tablets, die geschriebene Texte laut vorlesen kann.
Die App verwendet die Stimmen, die Microsoft auf Ihrem Gerät zur Verfügung stellt (z. B. eine männliche und eine weibliche deutsche Stimme), die Sprachqualität ist OK.
Sätze / Themen können abgespeichert und alfabetisch geordnet werden.

Die Menüs bzw. Funktionstasten sind in Englisch, was bei der übersichtlichen App nicht wirklich ins Gewicht fällt, da es nicht allzuviel Funktionen gibt.
Durch Wischen wechselt man von "say it" (direkte Ausgabe von eingetippten Sätzen) zu "my favorites" (Ausgabe gespeicherter Sätze) zu "extras" (Auswahl der Stimme und Ansage von Zeit und Datum - leider halb in Englisch).

Negativ sind Werbebanner, die man nur los wird, wenn man 0,99 € für die werbefreie Version zahlt. [Vorsicht, man tippt ganz schnell mal auf so ein Banner drauf!!]

Die App findet man im Windows Store durch eine Suche nach "Talk2Me"