Der Entwickler der weitverbreiteten Kopfsteuerungs-Software eViacam (für PCs) und EVA: Kopfsteuerung für Android-Tablets und Smartphones, Cesar Mauri, hat mit seinem Partner ein neues Projekt gestartet, um Menschen mit motorischen Einschränkungen die Bedienung von Smartphones und Tablets mit Android für zu erleichtern bzw. erst zu ermöglichen.

 Das Projekt Ease Apps besteht aus drei getrennten Apps für unterschiedliche Eingabemöglichkeiten:

  • Ease Touch: Eingabe mit Finger
  • Ease Mouse: Eingabe mit der Maus
  • Ease Joystick: Eingabe mit Joystick bzw. Gamepad).

Alle Apps sind noch in der Entwicklung, an verschiedenen Funktionen wird noch weitere Feinarbeit geleistet.  Trotzdem können die Apps bereits aus dem Google Playstore installiert und ausprobiert werden.

Ease Touch

Ease Touch ermöglicht es dem Benutzer, ein mobiles Gerät mit nur einem einzigen Finger zu bedienen, auch unter schlechten Hand- oder Fingerkontrollbedingungen. Die App registriert zwar alle Berührungen des Bildschirms, aber unterscheidet zwischen unwillkürlichen und gezielten Berührungen. Nicht gewollte Berührungen (z. B. durch Spastik) verwirft sie verwendet diejenigen, die der Benutzer bestätigt. Zur Steuerung können die meisten Standard-Gesten für Android verwendet werden.

Funktionsweise: Solange der Finger den Bildschirm berührt, wird am Berührpunkt ein großes rotes Kreuz angezeigt, das jeder Bewegung des Fingers folgt. Immer wenn der Finger angehalten wird, startet ein Countdown und der Klick wird ausgeführt, wenn die Verweildauer abgelaufen ist. Dabei schrumpft das rote Kreuz schrumpft allmählich und gibt so dem Benutzer Feedback.
Um unerwünschte Klicks durch Zittern oder andere Ursachen zu vermeiden, ist es möglich, eine Zeit einzustellen, die der Benutzer vor dem Akzeptieren eines Klicks gedrückt halten muss; und eine weitere Zeitspanne nach dem Klick, in der ein neuer Tastendrücke ignoriert wird.
Ein Menü ermöglicht es dem Benutzer, die gewünschte Geste auszuwählen. Eine solche Geste kann ein oder zwei zusätzliche Klicks beinhalten, z.B. erfordert eine Geste mit doppelter Berührung einen zusätzlichen Klick, um die Position zu bestätigen, und Gesten wie Ziehen oder Aufziehen erfordern zwei zusätzliche Klicks, um die Start- und Endposition zu bestätigen. Erfordert Andoid 7 oder höher.
Die Funktion von Ease Touch wird in einem Youtube-Video der Entwickler deutlich. 

Mehr Details im Google Playstore.

 

Ease Mouse

Mit Ease Mouse werden die Möglichkeiten, Android-Geräte mit einer normalen Maus zu bedienen, ganz wesentlich erweitert.
Es erweitert die Funktionalität des Android-Mauszeigers so, dass die gängigsten Gesten ausgeführt werden können und auch der Zugriff auf die Systemtasten möglich ist.
Das Funktionsprinzip ist dasselbe wie bei Ease Touch, nur dass bei Ease Mouse die Maus und nicht der Finger zum Bewegen des Cursors benutzt wird. Klicks können über die Maustaste oder automatisch (Dwell Click) ausgelöst werden. Erfordert Andoid 7 oder höher.

Mehr Details im Google Playstore.

 Ease Joystick

Ease Joystick ermöglicht es, einen Joystick oder ein Gamepad zur Steuerung eines Android-Geräts zu verwenden und  zu steuern.Wie Ease Touch und Ease Mouse werden auch alle gängigen Gesten unterstützt.
Das Funktionsprinzip ist dasselbe wie bei Ease Touch, nur dass bei Ease Joystick ein Gamepad oder Joystick statt eines Fingers zum Steuern des Cursors benutzt wird. Klicks können über die Maustaste oder automatisch (Dwell Click) ausgelöst werden. Erfordert Andoid 7 oder höher.

Mehr Details im Google Playstore.