Bildschirm von SimsalabimWie bei der Fernseh-Show von Hans Rosenthal muss bei „SIMSALABIM!“ ein Bild erraten werden, das Stück für Stück aufgedeckt wird. Die Größe der Kacheln kann aus drei Voreinstellungen gewählt werden.

Simsalabim gibt es in der Version SIMSALABIM_A,  bei der die Kacheln automatisch nach und nach aufgedeckt werden und als  SIMSALABIM_K, bei der die Kacheln einzeln durch den Nutzer durch Anklicken aufgedeckt werden.

Mit einem Mausemulationsprogramm wie z. B. MICE oder XMaus kann die Klick-Version auch mit stark eingeschränkten motorischen Möglichkeiten gespielt werden.

 

Download (kostenlos):   Simsalabim_A    Simsalabim_K

Das Programm unterstützt und trainiert kognitive Fähigkeiten, es kann auch in der Sprachtherapie, z. B. nach einem Schlaganfall eingesetzt werden.

Drei Bilder oder Wörter, die bekannte Personen oder Objekte zum Gegenstand haben, werden auf dem Bildschirm rechts angezeigt. Eines der drei Objekte wird auf der linken Bildschirmseite noch einmal angezeigt.


Der Nutzer soll nun aus den drei Objekten rechts das richtige auswählen.

Eigene Bilder können einfach hinzugefügt werden.

 

Download (kostenlos):  Eins aus Drei

Ergänzende Informationen
Diese Datei herunterladen (Eins aus Drei Anleitung.pdf)Eins aus Drei Anleitung1033 KB

KommKogni mit BrüchenKommKogni ist ein kognitives Spiel, das nach Anregungen von Schulpsychologen entworfen wurde.
Es ist allein durch Gesten (also ohne Tastatur und Maus) steuerbar, damit ist es auch für schwerstbehinderte Kinder ohne Einschränkungen nutzbar. Zum Auswählen eines Felds reicht es, wenn der Mauszeiger über einem Feld für eine bestimmte Zeit ruhig gehalten wird (Autoklick-Funktion). Diese Zeit lässt sich individuell auswählen, natürlich auch ohne Klicken - wie alle anderen Einstellungen auch.

KommKogni greift die Idee des klassischen Memorys auf, bietet aber mehr Möglichkeiten als ein einfaches Memory-Spiel. Alle Spiele können als Lernhilfe eingesetzt werden; sie sind offen oder verdeckt spielbar, um für jede Lernstufe verschiedene Schwierigkeitsgrade zu realisieren.

Montero LogoMontero ist ein einfaches Geschicklichkeits-Spiel für Kinder, das mit einem einfachen Mausklick (Schalter) bedient wird.
Über eine Wiese bewegen sich unterschiedliche Tiere, die der Spieler mit einem Netz einfangen soll. Dabei kommt es darauf an, die Geschwindigkeit der Tiere richtig einzuschätzen, damit das Netz genau dann am Boden landet, wenn das Tier sich dort befindet. Das Netz kann mit der Maus vor dem Abwurf noch nach rechts oder links bewegt werden.

Montero wurde nach einer Idee von kommhelp e V von Nora Wehmer entwickelt

Download (kostenlos)

Ergänzende Informationen
Diese Datei herunterladen (Montero Anleitung.pdf)Montero Anleitung.pdf702 KB

Bildschirm mit PinballoonPinballoon ist ein Geschicklichkeitsspiel zum Umgang mit der Maus. Es wurde  von kommhelp zusammen mit Jan Bölsche entwickelt. Damit können Kinder, aber auch Erwachsene,  den Umgang mit dem Cursor trainieren.
Mit einer Nadel werden Luftballons zum Platzen gebracht, wobei einige Ballons jedoch verschont werden müssen. Diese sind mit einem Smiley ;) gekennzeichnet.

Der Mauszeiger kann mit allem gesteuert werden, was einen Mauscursor steuert, also auch mit einer Kopfsteuerung.

Pinballoon kann nur in Google Chrome oder in Safari (Mac) gespielt werden.

Hier geht es direkt zum (kostenlosen) Online-Spielen mit Pinballoon.
(Funktioniert nur, wenn von Chrome oder Safari aus angeklickt wird ! !)

Download für lokale Installation (kostenlos)

Ergänzende Informationen
Diese Datei herunterladen (Pinballon Beschreibung.pdf)Pinballon Beschreibung.pdf506 KB