So können Sie unsere Arbeit wirkungsvoll unterstützen:

  • Mit einer Geldspende - zur Finanzierung der Vor-Ort-Beratung und zum Bau individueller Eingabehilfen.
  • Spenden Sie Geräte oder Software - zum kostenlosen Ausprobieren für Einzelpersonen oder Einrichtungen über einen längeren Zeitraum.
  • Werden Sie Mitglied oder Fördermitglied - damit wir mehr mittelfristige finanzielle Planungssicherheit haben. Und mehr kompetente Unterstützer.
  • Sie sind Programmierer, Elektroniker oder Feinmechaniker-  Unterstützen Sie uns mit Ihrem Fachwissen bei der Entwicklung bzw. Verbesserung von Programmen und Eingabehilfen.

Unter dem Menüpunkt Projekte finden Sie noch viel mehr Möglichkeiten, unsere Arbeit zu unterstützen.

Wir freuen uns auf Sie!

 

kommhelp kennt die reguläre Mitgliedschaft und die Fördermitgliedschaft.
Mitgliedsbeiträge sind steuerlich als Spende absetzbar, Näheres dazu finden Sie unter Spenden

Den Antrag auf Mitgliedschaft können Sie mit dem Link am Ende dieses Artikels herunterladen.
Oder Sie kontaktieren uns, und wir schicken Ihnen dann umgehend einen Mitgliedsantrag per Post zu.

Kommhelp erhält keinerlei Förderung und muss sich daher ausschliesslich über Spenden finanzieren.

Der Verein ist weder in der kommerziellen Herstellung noch im Vertrieb von kommerziellen technischen Hilfsmitteln tätig.

Unsere Beratung ist für Betroffene und Angehörige immer kostenlos; alle unsere Mitarbeiter (einschließlich des Vorstands) arbeiten ehrenamtlich.

 

Die Gesellschaft zur Förderung angwandter Informatik (GFaI) fördert Forschung und Entwicklung (FuE) in der angewandten Informatik und organisiert die industrielle Gemeinschaftsforschung (Programm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie) auf diesem Gebiet im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen e. V.

Ca. 100 Firmen und Einrichtungen sowie ca. 100 Personen sind GFaI-Mitglied.

Die GFaI ist u. a. Mitglied der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen e. V. (AiF), der Deutschen Industrieforschungsgemeinschaft "Konrad Zuse" e. V. und des Verbandes Innovativer Unternehmen e. V. (VIU).
Die Gesellschaft verfügt über vielfältige erfolgreiche Kooperationen und ist An-Institut der Beuth Hochschule für Technik Berlin und der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin.

kommhelp ist Mitglied bei der GFaI und wird von der Gesellschaft regelmäßig finanziell unterstützt.