Ein Abend rund um eine ungewöhnliche Aktion zugunsten besonderer Menschen.

Ende des vergangenen Jahres startete der Freefighter Andreas Stockmann eine ungewöhnliche Aktion:
Er versteigerte 24 Stunden seiner Lebenszeit auf Ebay.
Der Erlös kommt unter anderem dem Verein kommhelp e.V. des taz-Panterpreisträgers Julius Deutsch zugute, der Kommunikationsmöglichkeiten für Schwerstbehinderte schafft.
Montag, 18.3.2013, 19 Uhr, taz-Café, Rudi-Dutschke-Str. 23, 10969 Berlin

Übergabe des Schecks an kommhelpAm 18. März 2013 hat Andreas Stockmann den Erlös aus seiner Selbstversteigerung auf Ebay im Rahmen einer Veranstaltung im taz-Café an kommhelp übergeben. Zusammen mit Geldern aus einer weiteren Benefiz-Veranstaltung und anderen Spenden waren über 1700 Euro zusammen gekommen.

Bernd Pickert von der tageszeitung führte durch den abwechslungsreichen und interessanten Abend.