Bildschirm mit dem FadenkreuzXMAUS ist ein Programm für Menschen, die weder einen Mauszeiger bewegen können noch mit den Maustasten klicken können.
XMAUS kommt mit einem einzigen Signal aus, das entweder über eine Taste der Tastatur oder einen externen Taster erzeugt werden kann.
XMAUS erzeugt an einer frei wählbaren Stelle des Bildschirms einen linken Mausklick.
Hinweis:
Das Schwesterprogramm XXMaus kann darüber hinaus auch Doppelklicks, Rechtsklicks und Klicken und Ziehen.

XMaus_4 kann jetzt neben dem linken Einfachklick ebenfalls einen linken Doppelklick, indem der Benutzer den Taster länger als 1/2 Sekunde gedrückt hält.
Wird der Taster jedoch länger als eine vorgegebene (einstellbare) Zeit wie z.B. 2 Sekunden gedrückt, wird wieder nur ein Einzelklick ausgeführt. Dies als Sicherheit, damit beispielsweise bei einem Krampf kein ungewollter Doppelklick ausgeführt und eventuell das System beschädigt wird.

Wie arbeitet XMAUS?

1.    Nach Betätigen des Tasters bewegt sich eine senkrechte Linie von links nach rechts über den Bildschirm.
2.    Wenn diese Linie über der gewünschten Bildschirmposition ist, wird der Taster ein zweites Mal betätigt.
Die senkrechte Linie bleibt in dieser Position stehen und eine zweite Linie bewegt sich von oben nach unten über den Bildschirm.
3.    Wenn die Linien sich über der Stelle schneiden, an der der Nutzer einen Mausklick aktivieren möchte, betätigt er den Taster ein drittes Mal. Dann wird der Linksklick an dieser Stelle ausgeführt.

XMAUS ist kostenlos bei kommhelp erhältlich.

Zum kostenlosen Download

Ähnliche Programme: XXMaus, MICE

Ergänzende Informationen
Diese Datei herunterladen (XMaus 4.2 Anleitung.pdf)XMaus 4.2 Anleitung.pdf1895 KB