ErgoMouse wird in der Hand gehaltenDiese Maus ist für Rechts- und Linkshänder gleichermaßen geeignet. Sie erfordert nur einen leidlich beweglichen Zeigefinger und einen kontrolliert beweglichen Daumen. Sie wird ähnlich wie eine Pistole gehalten, der "Abzugshebel" löst den Linksklick aus.

Wie funktioniert's?
Auf der Oberseite befinden sich zwei Schaltflächen und - je nach Version - ein Trackball oder ein Touchpad, mit dem der Mauscursor gesteuert wird. Eine Schaltfläche ist für den Rechtsklick, die andere zum Umschalten zwischen Mauszeigerbewegung und Scrollen, zum Beispiel im Web-Browser oder in langen Dokumenten.

Wer sagt, dass eine Maus immer auf dem Schreibtisch liegen und mit der Hand bedient werden muss? Die Slipper-Maus ist dafür Slippermaus liegt unter dem Schreibtisch und wird mit den Füßen bedientgemacht, Ihnen zu Füßen zu liegen und reagiert gerne auf sanfte Tritte.
Das Gerät besteht aus einem Tastenbord mit denTasten für die verschiedenen Klicks und dem "Slipper", mit dem man den Mauszeiger über den Bildschirm bewegt. Die beiden Geräte werden per USB and den Rechner angeschlossen, zusätzlich muss noch eine Treibersoftware installiert werden.

Slipper-Maus wird zur Zeit ausschließlich von verschiedenen Firmen im Internet angeboten (Suchbegriff: Slippermouse).


Die Preise liegen bei ca. US$ 150.


[Achten Sie bei Bestellungen darauf, dass die Firma einen Firmensitz in der EU hat, das macht Reklamationen deutlich einfacher.]

Bild der Fingermaus mit Beschreibung der BedienelementeDie Fingermaus ist eine normale optische Maus, nur in einer Bauform, dass sie auf den Finger gesteckt werden kann.

Wie funktioniert's?
Die Maus hat die Größe und Form eines Zigarrenstummels. Mit einem flexiblen Band wird sie so auf den (Zeige-) Finger gesteckt, dass der optische Sensor nach unten zeigt. Die Maus funktioniert auf jeder Oberfläche, auch auf der Hose oder Bettdecke.

Die Ringmaus von Genius ist eine kabellose Maus, mit der man sowohl Klicken als auch den Mauszeiger bewegen kann. 

Wie funktioniert's?
Die Rinmaus wird auf einen Finger (meist der Zeigefinger) gesteckt. Sowohl das kleine Touchpad für die Cursorkontrolle als auch die Maustasten werden mit dem Daumen bedient.