Verschiedene TrinkgläaserMit der von ihm selbst entwickelten „Selbst-Tränke“ kann Herr Müller jederzeit ohne Hilfe Dritter trinken. Hier seine Beschreibung:
Meine Selbsttränke ist zwar etwas aufwendig, aber der Nutzwert war mir die Sache wert.
Man benötigt einen in der Höhe verstellbaren  Beistell- Tisch und einen soliden Schwenkarm (für ein Telefon).
Weiter sind Beißventile von Camelbak notwendig
Der Einkauf eines Schlauches, z. B. Bierschlauch, ist etwas aufwendiger. Hier hatte ich sehr großes Glück. Den Schlauch, den ich verwende, stammt aus einem Kaffeeautomaten und ist mit Textilgewebe verstärkt. Dabei war auch Ansaugstutzen.

Ein Ringbuch mit einer Maus zwischen den beiden DeckelnMit einem einzigen Taster kann man einen Computer steuern, aber Taster können teuer sein. Oder man baut sich selbst einen! Eine normale Maus und ein altes Ringbuch, etwas Geduld und Geschick: mehr brauchen Sie nicht. Die genaue Beschreibung ist im Anhang.

Ergänzende Informationen
Diese Datei herunterladen (Mouse House Bauanleitung.pdf)Bauanleitung für das Maushaus112 KB

Ein selbstgebauter Laserpointer an einem Brillenbügel.Laserpointer können für motorisch schwerstbehinderte Menschen, die ihre Lautsprache verloren haben, in Verbindung mit einer Buchstabentafel ein einfaches, aber sehr effektives Hilfsmittel zur Kommunikation darstellen.
Mit dem z.B. an der Brille befestigten Laserpointer kann man auf die Elemente einer Kommunikationstafel zeigen und sich so auch unterwegs verständlich machen. Der Punkt des Laserstrahls ist auch in der Sonne noch gut erkennbar.

Ein Besipiel sehen Sie in diesem Video

Weitere Info über den Einsatz von Laserpointern zur Kommunikation:http://store.lowtechsolutions.org/

Eine Anleitung zum Nachbau ist in unserem Download-Bereich unter Bauanleitungen zu finden.