Logo EVAAndroid-Tablets und -Smartphones sind weit verbreitet, weil die kleinen Geräte all das können, was man sonst am PC erledigen müsste: im Internet surfen, Mails verschicken, Musik hören, Videos schauen und, und, und.
Aber zur Bedienung man braucht viel  Feinmotorik, weswegen Menschen mit Bewegungseinschränkungen in oft von der Benutzung ausgeschlossen waren.

Das ändert sich jetzt. Seit kurzem gibt es eine App, mit der man ein Android-Gerät auch bedienen kann, ohne den Bildschirm berühren zu müssen. Von dem Entwickler, der vor einigen Jahren schon eViacam, eine hervorragende Kopfsteuerungs-Software für Windows-PCs veröffentlicht hat, stammt auch EVA, die Kopfsteuerung für Android.

Auch EVA ist, wie bereits eViacam, kostenlosund kann im Google-Playstore herunter geladen werden (Suchbegriff "EVA Facial Mouse"). Die Installation ist einfach und schnell erledigt. Bei der Einstellung der Parameter sollte man vorsichtig vorgehen; das heißt, dass man die voreingestellten Werte nur in klienen Schritten verändern sollte, und Veränderungen auch immer nur an einem Parameter durchführen sollte.

Weitere Informationen finden Sie auch hier: https://github.com/cmauri/eva_facial_mouse#user-content-eva-facial-mouse